Gottesdienste nur online bis 18. April

Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen der Länder bitten in ihrem Beschluss vom 23. März 2021 darum, dass Ostergottesdienste nur virtuell stattfinden sollen. In Gesprächen mit den Kirchenleitungen wurde diese Bitte erläutert, allerdings von kirchlicher Seite sehr unterschiedlich bewertet. Das Presbyterium unserer Gemeinde hat beschlossen, angesichts der schwierigen Lage mit exponentiell steigenden Infektionszahlen und der inzwischen im Kreis greifenden „Notbremse“ zunächst bis zum 18.4.2021 auf Präsenzgottesdienste zu verzichten.

 

Anders als im letzten Jahr verzichten wir nicht darauf, die Sonn- und Feiertage gemeinsam zu begehen und miteinander Gottesdienst zu feiern. Allerdings treffen wir uns dazu nicht in der Kirche, sondern von zu Hause aus am Bildschirm. Dass das nicht dasselbe ist wie ein richtiges Zusammensein, ist uns bewusst. Aber es eröffnet uns auch einige Möglichkeiten, die in der Kirche z.Z. nicht gegeben wären. Während in unseren Kirchen nur ca. 35 Menschen zusammenkommen könnten, können beim Onlinegottesdienst 100mal mehr Menschen dabei sein. Es kann sogar miteinander gesungen werden.

 

 

Die Online-Gottesdienste finden statt:

11.04.2021, 10 Uhr, Gottesdienst aus Unkel

https://zoom.us/j/95639034231?pwd=YVpDNGhqUVdkQ2xxZVVBdDNtaWVrQT09

ID: 956 3903 4231

Kenncode: 898683

 

18.04.2021, 11 Uhr, Gottesdienst aus Linz

https://zoom.us/j/92527057356?pwd=YzBGMGVOSnMvUUl1NFJLdFJqdkpoQT09
Kenncode: 512870

 

Oder jeweils per Telefon unter: 030 5679 5800 oder  069 3807 9883 oder 0695 050 2596

 

Musikalisch begleitet werden die Gottesdienste von Svetlana Winnekes.

 

Zurück